Stadt-Verzeichnis.de - Die Städte in Deutschland

Index

Verzeichnis

  • Städte A
  • Städte B
  • Städte C
  • Städte D
  • Städte E
  • Städte F
  • Städte G
  • Städte H
  • Städte I
  • Städte J
  • Städte K
  • Städte L
  • Städte M
  • Städte N
  • Städte O
  • Städte P
  • Städte Q
  • Städte R
  • Städte S
  • Städte T
  • Städte U
  • Städte V
  • Städte W
  • Städte X
  • Städte Y
  • Städte Z
  • Info / Kontakt

  • Hinweise
  • Impressum
  • sonstiges

  • Info melden
  • Stadt - Verzeichnis

    Artikel

    Wie lässt sich in die eigene Region investieren?

    Wer sich mit den aktuellen Veranlagungsformen befasst, der wird feststellen, dass man mit altbekannten Produkten nicht mehr zum gewünschten Ziel kommt: dem Vermögensaufbau. Das liegt an der Niedrig- bzw. Nullzinspolitik der EZB - der Europäischen Zentralbank. Und wer sich mit den Prognosen für die kommenden Jahre befasst, der wird wissen, dass hier auch keinerlei Änderungen in Sicht sind. Somit ist es ratsam, sich nach Alternativen umzusehen.Man muss aber nicht immer in US Aktien investieren, sondern kann sein Geld auch in der Region anlegen.

    Das Genussrecht

    Eine Möglichkeit bietet die ISPEX Gruppe. Dabei handelt es sich um eine der führenden Energiedienstleister für Unternehmen, der in der Schweiz, Österreich sowie Deutschland daheim ist.Zum aktuellen Zeitpunkt betreut die Firma, die ihren Sitz in Bayreuth hat, mehr als 4.000 Gewerbekunden. Und diese dürfen sich über beträchtliche Einsparungen bei den Strom- wie Gasrechnungen freuen. Im Zuge des Energiedienstleister-Genussrechts ist es möglich, für mindestens sechs Jahre zu investieren. Die Rendite ist attraktiv: Der Basiszinssatz liegt bei 4,5 Prozent - hinzu kommt noch ein Gewinnbonus von 1 Prozent. Die Mindestanlage beläuft sich auf 10.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio.

    Das Investieren in Equipment

    Man kann aber auch in hochqualitatives Logistik-Equipment investieren und sodann von einem immer stärker werdenden Logistikmarkt profitieren. So kann man etwa in deutsche Wechselkoffer sowie Standard-Container sein Geld stecken. Die Wechselkoffer wie Container werden zu einer festen Mietrate bzw. einer fest vereinbarten Laufzeit vermietet - schon beim Abschluss wird der marktgerechte Rückkaufpreis vereinbart. Die Laufzeit beträgt mindestens fünf Jahre. Eine vorzeitige Kündigung ist aber möglich. Die Rendite liegt zwischen 4,3 Prozent und 4,5 Prozent. Der Kaufpreis liegt zwischen 8.400 Euro und 12.000 Euro. Das heißt, man erwirbt hier am Ende Logistik-Equipment, das nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit wieder mit Gewinn verkauft werden kann.

    Der Agrarsektor ist vielversprechend

    Es ist auch kein Geheimnis, dass der Agrarsektor immer stärker wird und neue Investoren anlockt. So gibt es von der „dmk agro-invest“ ein neues Angebot, das sich auf die landwirtschaftlichen Investitionen in Sachsen, Bayern und Thüringen konzentriert. Die „dmk agro-invest“ gehört zur Produktgruppe der dmk-finanzarchitektur. Biogas mag noch vor Solar wie der Windkraft zur grundlastfähigsten Energie im Bereich der Wachstumsbranche gehören - es mag sich somit um das zuverlässigste und wohl interessanteste „grüne“ Investment handeln, da es auch stets zur Verfügung steht. Ferner kann sich Biogas auch dem technischen Fortschritt problemlos anpassen - so etwa dadurch, dass der Energiepflanzen-Mix optimiert wird oder auch durch technische Wirkungsgraderhöhungen.In der Branche mag der Bioenergiepark Hof das Vorzeigeunternehmen schlechthin sein. Mit einem Nachrangdarlehen kann hier sodann auch investiert werden. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre und die Rendite liegt bei 5,25 Prozent. Die Mindestanlage liegt bei 5.000 Euro zuzüglich 3 Prozent Agio.

    Tipp: Aktien nicht vernachlässigen - auch hier kann in regionale Unternehmen investiert werden

    Man kann natürlich auch in regionale Aktiengesellschaften investieren - hier ist es empfehlenswert, einen Blick auf den DAX zu werfen. Im Deutschen Aktienindex finden sich nämlich die stärksten Aktiengesellschaften des Landes - Informationen zum Aktieninvestment findet man unter anderem auch auf der Seite https://kryptoszene.de/aktien-kaufen, sofern noch Fragen offen sind bzw. man sich ein Basiswissen aneignen möchte.Am Ende kann man Aktien immer empfehlen. Vor allem auch dann, wenn ein langfristiger Anlagehorizont verfolgt wird. Denn die letzten Jahrzehnte haben gezeigt, dass es am Ende nur darauf ankommt, wie lange investiert wird. Das beste Beispiel mag hier eben auch der DAX sein. Ganz egal, zu welchem Zeitpunkt man in den letzten 50 Jahren eingestiegen wäre - nach spätestens13 Jahren befand man sich immer auf der Gewinnseite. Natürlich mag das keine Garantie sein, dass es auch in den nächsten 50 Jahren so sein wird. Aber der Aktienmarkt wird stärker und wer einen langen Atem hat bzw. heute schon für die Zukunft Geld anspart, der entscheidet sich mit Sicherheit richtig, wenn ein Teil des Geldes in den Aktienmarkt fließt.



    Partner:
    Fußball News
    Stadien

    (c) 2005 by stadt-verzeichnis.de Seite eintragen Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum